Die Gewinner

Zum fünften Mal verlieh die Swiss Academy of Marketing Science die Ehrenpreise, Swiss Academy of Marketing Science Award sowie den Rigour & Relevance Research Award.

Gewinner "Swiss Academy of Marketing Science Award" 2018

Herbert Bolliger

Herbert Bolliger

Migros

  

 

Herbert Bolliger ist bekannt als charismatische Führungsperson der Schweizer Wirtschaft – vor allem als ehemaliger CEO bei der Migros. Er steuerte die Migros durch bewegte Zeiten als zum Beispiel Aldi und Lidl in den Schweizer Markt kamen, der Einkaufstourismus im nahen Ausland an Schwung gewann und der Einzelhandel sich auf das digitale Zeitalter einstellte. Im Zuge dieser Veränderungen fielen auch die Akquisitionen von Denner und Digitec Galaxus.

Herbert Bolliger prägte ebenso auch die universitäre Ausbildung in der Schweiz. Kurz vor seiner Amtszeit im Jahr 2000 wurde der Gottlieb Duttweiler Lehrstuhl für internationales Handelsmanagement gegründet, um die Tradition der Handelsforschung an der Universität St.Gallen zu stärken. Mit diesem Engagement half und hilft die Migros der HSG die urspünglichen Wurzeln als Handelshochschule zu stärken. 

Herbert Bolliger setzte sich auch ganz persönlich als aktives Mitglied des geschäftsleitenden Ausschusses am Institut für Marketing an der Universität St.Gallen ein und unterstützt das Forschungszentrum für Handelsmanagement mit Rat und Tat.

 

 

Gewinner "Rigour & Relevance Research Award" 2018

Dr. Jessica Müller-Stewens

Dr. Jessica Müller-Stewens

Universität St. Gallen

  

Innovationen so zu präsentieren, dass Konsumenten diese auch kaufen, ist essentiell für den Erfolg vieler Unternehmen. Dennoch ist die Marktakzeptanz vieler Innovationen durchaus gering. In der Forschungsarbeit unter dem Titel „Gamified Information Presentation and Consumer Adoption of Product Innovations“ untersuchte Dr. Jessica Müller-Stewens Spiele als eine besondere Form der Innovationspräsentation. Die junge Forscherin versuchte festzustellen inwieweit Spiele als Form der Innovationspräsentation die Innovationsakzeptanz fördern und, wenn ja, warum dies der Fall ist.

Für ihren Beitrag, welcher 2017 in der höchst renommierten wissenschaftlichen Zeitschrift „Journal of Marketing" publiziert wurde, erhält Dr. Jessica Müller-Stewens den Rigour & Relevance Research Award 2018.

Dr. Jessica Müller-Stewens unterrichtet an der Universität St. Gallen. Gewählt wurde ihr Artikel von der Praktiker-Jury, die eine Auswahl an wissenschaftlichen Beiträgen hinsichtlich ihrer praktischen Relevanz bewerteten.